Tag 3: Erster Rentier Kontakt

Heute war das Motto: „Kilometer machen!“ Denn morgen müssen wir Norwegen und die Fähre auf die Lofoten bekommen. Daher sind wir um 7 Uhr von unserem traumhaften Übernachtungs-Spot gestartet und weiter Richtung Norden gefahren. Knapp 700 km haben wir heute mit der guten alten Rostwitha geschafft. Sie ist ein Traum auf der Straße und hat bis dato nicht ein einziges Mal gezickt. Toi, toi, toi dass das so bleibt.

Die Temperatur und auch die Flora und Fauna haben sich dann Kilometer für Kilometer verändert. Aus Laub- wurde Nadelwald, und es ist deutlich hügeliger und kälter geworden. Wir haben im Laufe des Tages Temperaturen von 22 bis 10 Grad gehabt.

Jetzt sind wir im Norden von Schweden zwischen Vilhelmina und Storuman gelandet, und haben uns abseits der Straße einen lauschigen Platz an nem großen See gesucht. Wir sind mal mit der Drohne darüber geflogen und haben ein paar Fotos gemacht.

Auf dem Weg  durch einsame Strassen und Wälder gab es auch das ein oder andere Tier zu sehen. Erst hat sich ein Rentier genau vor unser Auto gestellt. Dann wollte ein Fuchs Selbstmord begehen, indem er einfach auf der Straße stand. Und dann war da noch eine Herde mit ca. 10 Rentieren, mit dem Team #46 leicht aneinandergeraten ist… Aber Tier und Auto geht es den Umständen entsprechend gut.

Unsere Tagesaufgabe bestand darin, an einer im Roadbook vorgegebenen Bushaltstelle den Beifahrer aus einem anderen Team für eine Strecke von etwa 200 km mitzunehmen und seinen eigenen Co-Piloten dafür auszusetzen. Die feierliche Rückgabe der Beifahrer an ihre Teams haben wir dann bei einer Dose Alster (ASTRA Kiezmische) gefeiert.

Mittlerweile hat es 23.00 Uhr und es ist taghell. Wir nehmen dann noch mal einen Sundowner – in der Hoffnung dass der Wirkung zeigt.

P.S.: DANKE Jan und Helge für die WOOLPOWER-Ausstattung. Die kommt gerade zum Einsatz und ist ein Traum!

P.P.S.: Dieser Post wurde ihnen präsentiert von ASTRA und WOOLPOWER ;-)))

DCIM100MEDIADJI_0022.JPG

DCIM100MEDIADJI_0020.JPG

DCIM100MEDIADJI_0023.JPG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.